Artas Foundation for Peace

Prev Next

2018

Artas Foundation for Peace

Art Camp Zemo Nikozi

Jugend & Kultur

Die 24 Kunstschaffende aus Westeuropa und der Hauptstadt Tbilisi wohnen und arbeiten gemeinsam in Zemo Nikozi (1200 Einwohner). Auf Einladung des dortigen Schulleiters  leiten sie Workshops für Jugendliche und schaffen in Zusammenarbeit mit den Ortsansässigen situationsspezifische Arbeiten zum Leben nach dem Konflikt.

Abgesetzt von der Alltagsrealität, können die Einwohner neue Visionen mit den Gästen aus dem Ausland erproben, diese im eigenen Haus beherbergen, im Ort herumzuführen und das gelernte Englisch anwenden. Kleine aber wirksame Schritte, um den Rollenbildern als Opfer entgegenzuwirken.