Stiftung Kind & Autismus

Prev Next

2019

Stiftung Kind & Autismus

Inklusion durch Kunst

Jugend & Kultur

Die Stiftung Kind und Autismus ist eine Tagessonderschule mit Teilzeitinternat in Urdorf/Kanton Zürich. Sie bietet Unterricht für Kinder und Jugendliche aus dem Autismus Spektrum, mehrheitlich mit der Diagnose „frühkindlicher Autismus“ und „atypischer Autismus“. Ein Team von 40 Sozialpädagogen, Heilpädagogen, Logopäden, Psychomotorik-Therapeuten sowie 45 weiteren Mitarbeitern sind verantwortlich für die Förderung von 14 Kindern in lebenspraktischen Bereichen mit dem Ziel grösstmöglicher Eigenständigkeit und sozialer Integration.

Die grösste Herausforderung für Menschen mit Autismus-Syndrom ist der Beziehungsaufbau. Schwerpunkt der Arbeit in der Schule ist es, zu ihnen «durchzudringen» und Teil ihrer Welt zu werden. Dies gelingt am besten über Handlungen. Das Medium künstlerisches Gestalten erlaubt es den Kindern einerseits zu «sein», ohne sich in einem therapierenden Moment zu befinden, andererseits mit anderen in eine soziale Interaktion zu treten.

Bildnachweis: @ Stiftung Kind & Autismus

In diesem Pilotprojekt werden zwei Künstler  dazu eingeladen, Creative-Workshops in der Stiftung für die Kinder und Jugendlichen durchzuführen. Die Kinder haben die Möglichkeit, mit neuen Techniken und Materialien zu experimentieren und sich dabei künstlerisch auszudrücken. Am Ende des Projektes werden alle Mitarbeiter der Stiftung, Eltern sowie Projektbeteiligte zu einer Vernissage eingeladen.

Darüber hinaus ist ein Besuch der Kindern zu den Künstlerateliers sowie des Tinguely Museums in Basel geplant, um ihnen zu ermöglichen, aus dem geschützten Rahmen der Stiftung herauszukommen und im neuen Umfeld zu interagieren. Das Tinguely-Museum eignet sich vor allem deshalb, das es wie ein Spielplatz aufgebaut ist.

Bildnachweis: @ Stiftung Kind & Autismus